Prof. Dr. Olaf Kramer / Dr. Thomas Susanka / Sandra Teschow: Von der Idee zum Heft. Das Science Notes Magazin (08.02.2018, 20 Uhr, Raum 119)

Seit 1. Februar 2018 ist das Science Notes Magazin bundesweit erhältlich. Die Rhetoriker Olaf Kramer und Thomas Susanka berichten gemeinsam mit der Designerin Sandra Teschow von einem ungewöhnlichen Experiment in Sachen Wissenschaftskommunikation, stellen Idee, Konzept und Realisierun
weiterlesen →

Prof. Dr. Olaf Kramer, Dr. Thomas Susanka, Sandra Teschow: Vorstellung Science Notes Magazin (8.2.2018, 20 Uhr c.t.)

Prof. Dr. Olaf Kramer, Dr. Thomas Susanka, Sandra Teschow Thema: Science Notes Magazin Öffentliche Vorstellung im Rahmen des Institutskolloquiums Donnerstag, 8.2.2018, Wilhelmstr. 50, Brechtbau 20 Uhr c.t., Raum 119
weiterlesen →

(Gastvortrag) Dr. Maren Jäger: Brevitas – zwischen perspicuitas und obscuritas. Zur Kürzemaxime in der antiken Rhetorik (25.01.2018, 18 Uhr c.t.)

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Institutskolloquiums Dr. Maren Jäger (Humboldt-Universität Berlin): „Brevitas – zwischen perspicuitas und obscuritas. Zur Kürzemaxime in der antiken Rhetorik“ Donnerstag, 25.01.2018, Wilhelmstraße 50, Brechtbau 18 Uhr c.t., Raum 119
weiterlesen →

Prof. Dr. Olaf Kramer: „Die kurze Form und die Transformation der Kulturtechniken“ (Impuls und Diskussion; Tagung „Kurz und gut!“, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, 4.12.2017, 16 Uhr)

Der aktuelle mediale Wandel – und mit ihm der Trend zur Kürze – beeinflusst auch das Lesen, das Schreiben und das Präsentieren in der Wissenschaft. Welche Veränderungen ziehen neue Präsentationsformate und eine digitale Medienumwelt für das Reden und Schreiben in der Wisse
weiterlesen →

Prof. Dr. Olaf Kramer: „Die populistische Versuchung: Politik und Medien auf dem Holzweg“ (Podiumsdiskussion, Vechta; 15. Nov. 2017, 19 Uhr)

Im Rahmen der an der Univsersität Vechta veranstalteten Diskussionsreihe MuseumsTalk diskutiert Prof. Dr. Olaf Kramer am Mittwoch, den 15. November 2017, ab 19 Uhr über das Thema:„Die populistische Versuchung: Politik und Medien auf dem Holzweg“. Die Veranstaltung findet im Museum im
weiterlesen →

Viktorija Romascenko: Hearing Commands – The Ambiguity of Donald Trump’s „Hope“ (Tübingen, 3 November 2017)

Viktorija Romascenko: Hearing Commands – The Ambiguity of Donald Trump’s „Hope“; Trust-Building in International Relations: The Relevance of Ambiguity. An Interdisciplinary Workshop of RTG1808 “Ambiguity – Production and Perception”; University of Tübingen, Tübingen, 3 November 2017
weiterlesen →

Prof. Dr. Olaf Kramer: „Rhetoric of Evasion“ (Projektvorstellung „Evasive Courts“, Aix-Marseille Université, Campus Aix; 14. Okt. 2017, 9 Uhr)

In seinem Vortrag “Rhetoric of Evasion” stellt Prof. Dr. Olaf Kramer am Samstag, den 14. Oktober 2017, an der Universität Aix-Marseille das Projekt “Evasive Courts – Analysing Judicial Conflict Avoidance” vor (Campus Aix, Faculté de Droit, 9 Uhr).
weiterlesen →

Mit Prof. Dr. Olaf Kramer: Podiumsdiskussion zum Thema „Vielfalt der Perspektiven. Objektivität neu denken“ (Tagung „Journalismus auf Augenhöhe“ der Schrader Stiftung; Darmstadt, 24. Nov. 2017, 16-18Uhr)

Wie können Journalistinnen und Journalisten in Zeiten von Hasskommentaren und Fake News in einen Dialog mit dem Publikum treten und glaubwürdig kommunizieren? Die am 24. Und 25. November 2017 in Darmstadt stattfindende Tagung „Journalismus auf Augenhöhe“ der Schrader Stiftung nimmt si
weiterlesen →